Allgemein,  haare,  Langhaarmädchen,  Reviews

Review – Langhaarmädchen Trockenshampoo

*unbeauftragte Werbung


Ein paar Fakten

zum Trockenshampoo von Langhaarmädchen

  • mit effektiver Reis- und Tapiokastärke sowie Provitamin B5
  • Frische, UV-Filter und Volumen schenken absoluten Frischekick
  • ohne Haare waschen
  • mattierender Effekt
  • vegan
  • erhältlich in DM Filialen und im Onlineshop
  • DM Onlineshop – LINK –
  • Preis: 2,95 € /200 ml

Anwendung

Bürste dein Haar gut aus. Dann lege dir ein Handtuch um die Schultern. Wichtig ist, dass du die Dose vor jeder Anwendung gut schüttelst. Du kannst einzelne Partien besprühen oder das gesamte Haar. Anschließend mit einem Handtuch gründlich durchfrottieren und ausbürsten.

Ein Handtuch über meine Schultern werde ich mir nicht umlegen, finde ich ehrlich gesagt unnötig. Ich gehe jedoch mit dem Handtuch nach dem Sprühen über meine Haare durch und schüttel es.


Meine Meinung und eigene Erfahrung

Ich glaube zum Design muss ich nicht viel sagen! Ich finde es wirklich sehr süß gemacht und vor allem kommen die beiden Langhaarmädchen so lieb rüber. Schaut auf jeden Fall bei Instagram mal vorbei! *Klick* – Instagram Acc. Langhaarmädchen

Ich habe als aller Erstes einen Tipp von Langhaarmädchen angewendet, der einmal in der Instagram Story von Langhaarmädchen gezeigt wurde. Man sollte den Haaransatz nach dem Waschen mit dem Trockenshampoo einsprühen und dann sollen die Haare bis zu drei Tagen nicht fettig werden.

So habe ich das Trockenshampoo wie oben erwähnt nach dem Waschen & Föhnen angewendet und drei Tage abgewartet.

Der Sprühnebel ist meiner Meinung nach transparent und auf jeden Fall nicht weiß. Man hat keine weißen Rückstände oder ähnliches. Bei dem Batiste Trockenshampoo in Braun hatte ich immer etwas braune Rückstände. Eine Review dazu findet ihr hier: https://beautifulxoo.com/review-batiste-trockenshampoo/

Nach dem Einsprühen habe ich das Trockenshampoo in meine Kopfhaut einmassiert und meine Haare nochmal durchgebürstet. Sie waren durch das Trockenshampoo deutlich voluminöser. Die drei Tage waren meine Haare auf jeden Fall fettfrei. Was mir jedoch aufgefallen ist, dass es sich an der Kopfhaut etwas fettig angefühlt hat, aber das war am dritten Tag. 

Wenn ich das Trockenshampoo bei fettigen Haaren benutze, dann sehen meine Haare direkt nach der Anwendung wieder richtig frisch aus. Ich finde persönlich das Trockenshampoo von Langhaarmädchen viel besser als das von Batiste, da es wirklich keinen grauen/weißen Film auf den Haaren hinterlässt. Ich finde jedoch, dass sich die Haare etwas „stumpf“ anfühlen. Dies finde ich jedoch nicht schlimm und es stört mich überhaupt nicht. Ich verwende Trockenshampoo immer, wenn ich merke, dass sie fettig sind und meine Haare einfach nicht mehr „frisch“ aussehen. 

Ich kann euch dieses Trockenshampoo auf jeden Fall weiterempfehlen und ich werde es mir definitiv nachkaufen. 

Liebe Grüße, Irina 🙂

*Werbung, da Markennennung- und Markierung sowie Erkennung. Das Produkt wurde von mir selbst gekauft.

One Comment

Dir hat der Artikel gefallen?Sag's weiter oder schreibe einen Kommentar!

%d Bloggern gefällt das: